0

Besonders für teure Elektroräder sinnvoll: Polizeiliche Fahrradpass-App für Smartphones

Fahrradpass App

Die Fahrradpass-App, die es für iOS und Android gibt, kann helfen das gestohlene Rad wieder zu bekommen (Bild: ePower-Rad.de).

Ein gestohlenes Fahrrad sorgt natürlich immer für Ärger, doch bei einem Pedelec oder E-Bike ist der Schaden, aufgrund der höheren Anschaffungskosten meist größer. Jetzt ist nicht nur für Radfahrer Saison, sondern auch für Fahrraddiebe. Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Fahrraddiebstähle laut der polizeilichen Kriminalstatistik um 22.189 auf insgesamt 328.748.

Damit das Elektrofahrrad nicht gestohlen wird, ist natürlich ein geeignetes Schloss, am besten ein massives Stahlketten-, Bügel- oder Panzerkabelschloss mit ADFC-Zertifizierung, zum Absperren des Rads eine Vorraussetzung. Zudem sollte das Velo an einen Gegenstand zum Beispiel den Fahrradständer angeschlossen werden.

Die eingegebenen Daten werden auf dem Smartphone gespeichert und können gegebenenfalls per E-Mail verschickt werden (Bild: ePower-Rad.de).

Wird das Pedelec dennoch gestohlen, hilft eventuell der polizeiliche Fahrradpass das geklaute Rad wiederzubekommen. Hier setzt auch die kostenlose Fahrradpass-App für Smartphones an, die die Netzbewegung GmbH in Kooperation mit der Polizeilichen Kriminalprävention der Länder und des Bundes entwickelt hat.

Da man sein Mobiltelefon meistens bei sich trägt, können mit der App im Notfall die Daten zum Rad sofort an die Polizei und die Versicherung weitergeleitet werden. Alle Daten der Anwendung lassen sich ausdrucken oder per Mail im Textformat oder als PDF-Anhang verschicken.

In die kostenlose App, die es für das iPhone und für Android Smartphones gibt, können alle Daten zur Identifizierung eines gestohlenen Fahrrads eingegeben werden. Wie etwa die Rahmen und Codiernummer oder Angaben zu Radtyp, Hersteller und Modell. Außerdem ist es möglich eine genaue Beschreibung des Fahrrads und Fotos zu speichern. Die App verwaltet zudem Angaben zu mehreren Rädern.

Es lassen sich mehrer Bilder für ein Fahrrad und auch insgesamt mehrere Fahrräder in der App speicher (Bild: ePower-Rad.de).

Die Fahrradpass-App gibt es im App Store oder im Google Play Store  zum Herunter und ist eigentlich ein Muss für alle Fahrradfahrer mit Smartphone, die an ihrem Drahtesel hängen. Zumal die App im unangenehmen Fall des Diebstahls für die Schadensregulierung mit der Versicherung sehr hilfreich ist.

Abgelegt in: Allgemeines Tags: , , , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.