0

Artikel über Qualitätsprobleme bei E-Bikes entfacht Diskussion im Forum von Spiegel

Schon ein paar Stunden nach der Veröffentlichung des Artikels von Holger Dambeck ist eine heftige Diskussion im Forum von Spiegel Online im Gange. Schon 97 Beiträge sind bis um 13 Uhr geschrieben worden und es werden noch mehr. Doch die Beiträge sind oft nicht sachlich sondern von Emotionen und persönlichen Meinungen getragen.

Da wird über Sinn und Zweck von Elektrofahrrädern geschrieben und es kristallisieren sich zwei Lager heraus: pro und contra Akku-Fahrrad. Wobei die Einen das Elektrofahrrad verteufeln und keine Vorteile in ihm sehen, sind die Anderen von den Vorzügen der Pedelecs überzeugt.

Interessant ist, wie die Debatte geführt wird. Das erinnert an eine Diskussion zwischen iPhone-Fans und Android-Anhänger. Es gibt nur Schwarz oder Weiß – Grauzonen dürfen nicht vorkommen. Vielleicht wird sich diese Diskussion in einigen Jahren von selbst erledigt haben, wenn es so kommt wie Hannes Neupert von ExtraEnergy auf der Bike Expo 2011 prognostiziert hat: Demnach sollen in Zukunft bald mehr Elektrofahrräder als Autos verkauft werden.

Neupert vergleicht das mit den alten Kohlebügeleisen, die durch elektrische ersetzt wurden. Folglich will heute auch keiner mehr mit einem Kohlebügeleisen bügeln. Und so wird es seiner Ansicht nach auch mit den Elektrofahrrädern sein. Ich denke mit dieser Einschätzung liegt er gar nicht so verkehrt. Da können jetzt auch die eingefleischten “Supersportler” schreien, dass sie nie auf ein E-Bike steigen werden, spätestens wenn die Lebensabschnittspartnerin nach einer anstrengenden Radtour noch tanzen will, dürfte sich die Einstellung ändern. Außerdem werden wir alle älter und gerade im Alter bietet das Elektrofahrrad Vorteile. Bis dahin haben sich dann sicher auch die Probleme mit der Anfälligkeit der Technik gelöst.

 

Abgelegt in: Meinung Tags: , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.