0

Nach Aachen bietet Call a Bike jetzt auch in Stuttgart Pedelecs an

Ab heute könnet in Stuttgart 100 Pedelecs bei Call a Bike entliehen werden (Bild: DB Rent GmbH).

Ab heute könnet in Stuttgart 100 Pedelecs bei Call a Bike entliehen werden (Bild: DB Rent GmbH).

Vor einem Monat startete in Aachen das erste automatisierte Pedelec-Verleihsystem von Call a Bike. Dem Kunden stehen seither 15 Elektrofahrräder zur Verfügung, die an insgesamt drei Stationen, am Hauptbahnhof, am Elisenbrunnen sowie am Audimax der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen ausgeliehen und zurückgegeben werden können. Das Laden der Räder geschieht automatisch bei der Rückgabe mit dem Verschließen an der Station. Ein vierstündiges Ausleihen eines E-Bikes kostet ohne Vergünstigung, etwa mit BahnCard, 6 Euro pro Rad. Für 24 Stunden zahlen Kunden 15 Euro.

Seit heute können die Stuttgarter insgesamt 60 Elektrofahrräder an 44 Call-a-Bike-Stationen im Stadtgebiet und in den Hanglagen ausleihen. Das Pilotprojekt e-Call a Bike der Landeshauptstadt Stuttgart, der DB Rent GmbH und der EnBW AG wird gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und soll noch mehr Stuttgarter, Berufspendler und Besucher für die Nutzung der Leihräder begeistern.

Wer Stuttgart mit einem Pedelec von Call a Bike erkunden will, muss sich als Neukunde nur einmalig online, an einem der Terminals oder telefonisch unter der gebührenpflichtigen Nummer 07000 5225522 anmelden. Bei den e-Call a Bikes kann man zwischen zwei Varianten wählen: Dem Grundtarif, der 12 Cent je Minute berechnet oder dem Pauschaltarif, mit dem man die ersten 30 Minuten ebenfalls kostenlos fährt, danach kosten vier Stunden 6 Euro.

Abgelegt in: News Tags: , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.