0

Schwedische E-Bike-Marke Lifebike bekommt neuen Besitzer

Lifebike

Schwedens bekannteste E-Bike-Marke: Lifebike (Bild: Lifebike).

Schwedens bekannteste E-Bike-Marke Lifebike wurde an den Mofa- und Roller-Händler MiPeCorp AB verkauft. Mit 28 Filialen ist der neue Besitzer Schwedens größter Roller-Auslieferer.

Lifebike wurde 2009 vom schwedischen Werbe-TV-Sender TV4 gegründet und erreichte durch ausgeprägtes Marketing über den eigenen Werbekanal einen sehr hohen Bekanntheitsgrad im Land. Vorher waren in Schweden Elektrofahrräder kaum bekannt. Mit Lifebike änderte sich das und so wurde die Marke in Schweden zum Synonym für Elektrofahrräder.

Lifebike-Fahrräder werden in Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Deutschland, Belgien und Holland verkauft. Der neue Besitzer will die Marke ausbauen und den Vertrieb in neue Länder vorantreiben. Außerdem sollen bis zum Jahresende noch neue Lifebike-Modelle für die Saison 2012 vorgestellt werden. Die neuen Elektroräder werden unter anderem mit Komponenten von Panasonic Shimano, Tektro und KMC ausgestattet sein.

 

Abgelegt in: News Tags: , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.