1

Indischer Zweiradhersteller übernimmt insolventen E-Bike-Anbieter Ultra Motor

E-Bike A2B Metro

Das E-Bike A2B Metro von Ultra Motors wird wohl demnächst in Indien gebaut (Bild: Ultra Motors Ltd.).

Indiens größter Zweiradhersteller Hero Motocorp hat den schon im November 2011 in die Insolvenz gegangenen Elektrorad-Anbieter Ultra Motor Ltd. übernommen. Ultra Motor verkaufte unter anderem Pedelecs, E-Bikes und Elektroroller der Marke A2B und hatte Vertriebsstellen in 22 Ländern, darunter Belgien, die Niederlande, Luxemburg, die Schweiz, Spanien, Russland, Japan, Kanada, die USA und Deutschland.

Mit dem Kauf von Ultra Motor will Hero Motorcorp mit dem Tochterunternehmen Heroeco, das Fahrräder und Elektroroller herstellt, neue Märkte erschließen und E-Bikes sowie Pedelecs mit ins Programm aufnehmen. “Nun werden wir ein größeres Sortiment von Pedelecs, Klapprädern, E-Bikes und Elektrorollern haben”, betonte Naveen Munjal, Managing Director von Heroeco.

Heroeco produziert in Ludhiana im Bundesstaat Punjab jährlich 900.000 Fahrräder und 65.000 Elektroroller für den internationalen Markt. Nach dem Kauf von Ultra Motor will Heroeco die Produktionsstätte von Ultra Motor innerhalb von sechs bis acht Monaten nach Indien verlegen.

Abgelegt in: News Tags: , , , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort to "Indischer Zweiradhersteller übernimmt insolventen E-Bike-Anbieter Ultra Motor"

  1. MatNo Gravatar sagt:

    Weiss man schon was über die Preise?!

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.