0

Pedelec-Reise um Australien erfolgreich gestartet

Maximilian Semsch mit zwei Haibike-Pedelecs

Maximilian Semsch ist bereit zur Australien-Umrundung mit den Pedelecs von Haibike (Bild: Maximilian Semsch).

Maximilian Semsch hat seine Australien-Umrundung mit dem Pedelec, trotz sehr hoher Temperaturen, wie geplant am 1. Januar 2012 vor dem Operahouse in Sydney gestartet. Laut den örtlichen Nachrichten erlebt der Süden des Kontinents den heißesten Jahresbeginn seit mehr als einem Jahrhundert.

Nach gut zwölf Tagen befindet sich der 28-jährige Münchner auf dem Weg nach Melbourn. Dabei führt ihn seine Route über den Highway 1 rund um Australien, durch mehrere Zeit- und Klimazonen. Vorbei an Melbourne wird Maximilian dem Highway entlang der Great Ocean Road nach Adelaide folgen, durch Wüstenregionen nach Perth, weiter nach Darwin, dem nördlichsten Punkt der Reise. Anschließend geht es durch die Nationalparks von Northern Territory weiter nach Queensland, die Ostküste entlang nach Brisbane und schließlich entlang der Gold Coast zurück nach Sydney.

“Wegen der heißen Temperaturen ist die Tour gleich extrem gestartet – für mich selbst, mein Team, die Technik und die Ausrüstung. Ich bin gespannt, was mich alles erwartet und wie alles funktionieren wird”, so Semsch nach ein paar Tagen in der Hitze Australiens. Begleitet wird Maximilian von seiner Lebensgefährtin Marion Fahl, die für die Organisation zuständig ist. Mit Frank Richter fährt ein professioneller Kameramann mit, der die Reise filmisch festhalten wird. Unter www.what-a-trip.de präsentiert Semsch in einem Video-Tagebuch jeden Freitag die Highlights seiner Reise.

Die Akkus der Haibike-eQ-Trekking-Pedelecs werden über Solarzellen geladen (Bild Maximilian Semsch).

Abgelegt in: News Tags: , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.