0

Bayerischer Landtag mietet Pedelecs für Abgeordnete

Pedelecs von Additive Bike für den bayerischen Landtag

Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann, Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Abgeordneter Klaus Stöttner mit den neuen Pedelecs vor dem Maximilianeum (Bild: Bayer. Landtag, Rolf Poss).

Die Landtagspräsidentin Barbara Stamm hat am Mittwoch vor dem Maximilianeum in München den Abgeordneten drei Elektrofahrräder übergeben. Mit den Pedelecs sollen die Parlamentarier eine Vorbildfunktion erfüllen und den Dienstwagen öfter stehen lassen. Die Elektroräder sind gemietet und stehen den Abgeordneten von Mai bis Oktober zur Verfügung.

Der Vorteil des neuen Fortbewegungsmittels liegt auf der Hand: es ist umweltbewusst und spart Kosten. Das Pedelec ist eine saubere Alternative zum Fahrdienst der Abgeordneten. Die Idee zur Bereitstellung der Elektroräder soll nach Angaben des Landtags vom CSU-Abgeordneten Klaus Stöttner kommen. Er betonte, dass man damit schneller in die Innenstadt komme und keine Parkprobleme habe.

Der Landtag entschied sich für Modelle von Additive Bikes, einem regionalen Hersteller aus Prien am Chiemsee. Das Pedelec hat einen Durchstiegsrahmen und wiegt 21,7 Kilogramm. Angetrieben wird es von einem Ansmann Vorderradmotor mit 250 Watt. Mit dem 36-Volt-Akku der 324 Wh leistet, soll die Reichweite je nach Gelände und Fahrstill bis zu 80 Kilometer betragen.

Abgelegt in: News Tags: , , , , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.