0

Dolimiten Radrundfahrt erstmals mit E-Bike-Wertung

Dolomiten Radrundfahrt

Die Dolomiten Radrundfahrt soll für Rennsportler, Hobbyradler oder Radwanderer vor allem ein Radmarathon für Körper, Geist und Seele sein (Bild: LRC Lienzer Dolomiten).

Zum 25. Jubiläum der Dolomiten Radrundfahrt am 10. Juni sind zum ersten Mal Elektrofahrräder in einer eigenen Klasse zugelassen. Wer gewinnen will, muss mit seinem E-Bike auf der 112 Kilometer langen Strecke der errechneten Mittelzeit am nächsten kommen. Die konstantesten E-Biker können bei der Marathon-Radsportveranstaltung interessante Sachpreise gewinnen.

Franz Theurl, Organisator und Veranstalter der Dolomiten Radrundfahrt erklärt, warum man sich entschlossen hat, E-Bikes bei der Classic-Strecke zuzulassen: “Mit der Erweiterung unseres Angebotes für alle E-Biker möchten wir auch Radsportlern, die ihr Leistungsvermögen trainingsbedingt oder gesundheitlich etwas einschränken müssen, die Möglichkeit bieten bei unserem Marathon dabei zu sein”. Theurl erklärt auch, falls jemanden der Strom ausgehe, gäbe es St. Lorenzen im Lesachtal Ladestationen für die Akkus.

Für die ersten 2.000 Teilnehmer die sich anmelden, gibt es ein Löffler-Radtrikot gratis. Das gilt auch für die E-Biker. Weitere Informationen zur Dolomiten Radrundfahrt gibt es auf der Webseite www.dolomitensport.at. Dort kann man sich auch anmelden, das Startgeld beträgt 45 Euro.

Abgelegt in: News Tags: , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.