0

E-Bike als Alternative zum Golf-Cart

Fortune Hanekamp Golf-E-Bike

Das Golf-E-Bike von Fortune Hanebrink (Bild: Gizmag.com).

Wie Paul Ribben von Gizmag berichtet, will das südkalifornische Unternehmen Fortune Hanebrink ein Elektrofahrrad mit Trolley für den Golfplatz auf den Markt bringen. Mit seinen breiten Ballonreifen eignet es sich sehr gut für das empfindliche Grün.

Das Hanebrink Golf hat einen Alu-Rahmen mit einfachem Durchstieg und eine Motocross-Federgabel. Angetrieben wird das E-Bike von einem starken, bürstenlosen 750-Watt-Motor. Damit erreicht das Hanebrink Golf eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 32 km/h. Der Lithium-Ionen-Akku leistet 36 Volt bei 9.6 Ah also 346 Wh. Das soll für eine fünfstündige Fahrt reichen. Weitere Ausstattungsmerkmale sind hydraulische Scheibenbremsen, Shimano Schaltung und Gel-Sattel.

An der hinteren Akku-Halterung, die aussieht wie ein Gepäckträger ist gleichzeitig die Anhängerkupplung für den Trolley angebracht. Dank des Golf-Trolleys braucht das E-Bike keinen Ständer und steht wie von alleine. Der Preis für das E-Bike mit Golf-Trolley liegt bei 6.500 Dollar.

Ein Video vom All-Terrain-E-Bike Fortune Hanebrink:

Abgelegt in: News Tags: , , , ,

Das könnte Sie auch interessieren

Lesezeichen setzen und empfehlen

Eine Antwort schreiben

Kommentar abschicken
© 2017 epower-rad.de. Alle Rechte vorbehalten. HTML / CSS gültig.
Entwickelt von Theme Junkie.